Chrome-Erweiterung: Anleitung

Man klicke auf den jeweiligen Link um die Datei herunterzuladen.

Jetzt kann man loslegen. Man gehe bspw. auf die Seite lesen.net und drücke auf das Plugin-Icon. Es erscheint sofort eine Liste mit den AFF-Links von ausgewählten Netzwerken samt, wenn vorhanden, Publisher ID, Programme ID & verlinktem URL.


Die Informationstabelle lässt sich mittels des einen Knopfs kopieren (einsetzbar in Excel/Numbers, Word, Text-Editor, usw.). Mit dem anderen Knopf kann man die AFF-Links auf der Seite hervorheben. Unten im Anhang steht Näheres dazu.

Nicht schnell genug? Man kann eine Tastenkombination festlegen!

Jetzt wieder auf eine Seite austesten! Dabei muss das Popupfenster nicht offen sein: ob offen oder geschlossen, die Kurzbefehle für die Knöpfe führen dieselben Befehle aus.

Achtung! Das Plugin lässt sich nur in Google Chome einbinden. Das Plugin sucht auf Seiten nach einer fixierten beschränkten Menge an AFF-Netzwerken (bisher Affili.net, Trade Doubler & Zanox). Wenn kein Treffer gefunden wird, erscheint im Plugin-Popup eine entsprechende Meldung. Die abgelesenen AFF-Daten sind nicht gefiltert: dem User ist die Prüfung der Gültigkeit der Publisher/Programme ID, usw. überlassen.


[1] bspw. mit 7-zip (Windows) oder dem Archivierungsprogramm.app (Mac). [2] die exakte Wahl macht keinen Unterschied. Standargemäß klont den Ordner der Browser und versetzt ihn unter kodifiziertem Namen [USER ORDNER]\Local Settings\Application Data\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions (unter Windows) bzw. ~/Library/Application Support/Google/Chrome/[CHROME-PROFILNAME]/Extensions (unter Mac OSX). [3] z. B. Strg+Umschalt+K (Windows) bzw. ⌘+⇧+K (Mac OSX).


Hauptfunktionen von

Zur schnelleren Arbeit ermöglichen die Tastenbefehl die folgenden Features (viz. alle AFF-Links hervheben/verbergen & Tabelle kopieren), ohne das Popup-Fenster öffnen zu müssen.